Führung / Management Marketing

Interkulturelle Kompetenz

Zielgruppe:  Führungskräfte, Trainer, Dozenten, Sicherheits- und Personalverantwortliche

 

Seminarbeschreibung:

Im Rahmen von Vorbereitungsmaßnahmen für die Arbeit mit kulturspezifischen Herausforderungen bietet diese Weiterbildung eine gründliche Sensibilisierung für die möglichen Hindernisse und zahlreiche Beispiele um Potentiale interkultureller Zusammenarbeit zu erschließen.

Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird das Erkennen, Vorbeugen und Abmildern von Konfliktsituationen bearbeitet. Dazu gehören unter anderem:

Grundsätzliche Fehler im Umgang mit Menschen und deren Auswirkungen, insbesondere aufgrund interkultureller Unterschiede unter Beachtung der Diversität zu vermeiden und Handlungskompetenz sowohl im Umgang als auch zum Schutz von besonderes schutzbedürftigen Geflüchteten (wie beispielsweise allein reisende Frauen, Homosexuelle, transgeschlechtliche Personen, Menschen mit Behinderung, Opfer schwerer Gewalt) zu erhalten.

Neben den wesentlichen theoretischen Orientierungsrahmen werden mehrere kurze – auch spontane – Rollenspiele und gruppendynamischen Prozesse systematisch einbezogen, um die konkreten Auswirkungen kultureller Prägung für die Teilnehmenden erfahrbar werden zu lassen.

 

Inhalte: Wir beleuchten soziokulturelle und politische Besonderheiten an konkreten Beispielen der derzeit häufigsten Herkunftsländer von Migranten und stärken die interkulturelle Kompetenz der Kursteilnehmer

 

Seminarziel:  Ziel ist es erste fundierte Schritte einer kulturbewussten Haltung einzuüben. Damit werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen mit den nötigen Interpretationshilfen ausgestattet, um interkulturelle Begegnungsprozesse unter Berücksichtigung von Diversität und gesellschaftlicher Vielfalt einordnen und angemessen reagieren können.

 



Datum Ort Nr.
08.12.2020 - 08.12.2020 München

Kosten für Mitglieder 250 Euro /Nichtmitglieder 330 Euro