Unternehmensschutz / Personenschutz

Veranstaltungsbeauftragter (ASW-BW)

Einführung: Gut organisierte Veranstaltungen stehen für Lebensqualität, Information, Marketing, Freizeitvergnügen und kulturelle Vielfalt und sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die meisten Menschen besuchen jährlich unterschiedliche Veranstaltungen – Messen, Sportveranstaltungen, Stadtfeste und Open-Air-Events. In Zeiten erhöhter Terrorgefahr, gewaltbereiter Extremisten und drastisch ansteigender Hasskriminalität gewinnt die Sicherheit von Veranstaltungen eine immer höhere Bedeutung. Jeder, der eine Veranstaltung plant, genehmigt oder durchführt, hat daher nicht nur eine sehr große Verantwortung, sondern wird auch vor immer größere Herausforderungen gestellt. Um Personen- und Sachschäden so gut wie möglich zu verhindern, müssen individuelle Konzepte unter Berücksichtigung der neuesten gesetzlichen Vorgaben erstellt und umgesetzt werden.

 

Ziel des Modul-Lehrgangs: Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Veranstaltungen gezielt, effektiv und sicher zu planen und zu realisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Ziele definieren - von der Konzeption über die Organisation bis zur erfolgreichen und sicheren Durchführung. Sie lernen Sicherheitsmängel rechtzeitig zu erkennen und erhalten praktische Hilfestellung bei der Bewertung von Risiken und Gefahren sowie Hinweise auf technische Hilfsmittel

 

Zielgruppe: Behörden, Unternehmen, Vereine, Agenturen, Fachplaner, auch genehmigende Behörden und Versicherer – kurzum alle die sich mit Sicherheitskonzepten für Veranstaltungen auseinandersetzen, diese überprüfen und genehmigen müssen.

 



Datum Ort Nr.
23.06.2020 - 23.06.2020 ASW-BW Geschäftsstelle, Daimlerstr. 71, 70372 Stuttgart 305/20
10.09.2020 - 10.09.2020 ASW-BW Geschäftsstelle, Daimlerstr. 71, 70372 Stuttgart 308/20
11.09.2020 - 11.09.2020 ASW-BW Geschäftsstelle, Daimlerstr. 71, 70372 Stuttgart 309/20

Preis:

400,00

EUR

 

Mitgliedspreis: 350,00 EUR

- Bei der Teilnahme an mehreren Modulen gewähren wir ab dem 2. Modul und für alle weiteren Module einen Preisnachlass von 50,00 Euro je Modul.