Arbeitssicherheit

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel - Sachkunde zur Prüfung Regelmäßige Prüfung von ortsveränderlichen elektrischen Geräten nach DGUV Vorschrift 3, TRBS 1203, DIN EN 50678, DIN EN 50699

Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel – also alle mobilen Elektrogeräte – müssen nach Betriebssicherheitsverordnung, DGUV-Vorschrift 3, DIN EN 50678 und DIN EN 50699 regelmäßig auf ihre Sicherheit geprüft werden. Elektrofachkräfte können sich vom Unternehmer zur Befähigten Person für die Prüfung ernennen lassen, elektrotechnisch unterwiesene Personen dürfen nur unter Aufsicht einer befähigten Person prüfen.

 

Inhalte

 

  • Normen, Rechtsgrundlagen, Aufgaben gemäß BetrSichV, DGUV Vorschrift 3, TRBS 1203,
  • DIN EN 50678, DIN EN 50699
  • Elektrischer Sicherheit und Schutzmaßnahmen
  • Prüfmethoden
  • Auswahl der passenden Prüfhilfsmittel
  • Prüfablauf und -durchführung
  • Auswertung der Prüfergebnisse
  • Rechtssichere Dokumentation der Ergebnisse, Prüfungsprotokoll
  • Praxiserfahrung anhand eines Messvorgangs
  • Schriftliche Prüfung

 

Nutzen

 

Das Seminar vermittelt das Wissen zur regelmäßigen Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel gemäß aktueller Normen und Richtlinien.

 

Schulungsnachweis

 

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Prüfung das DGWZ-Zertifikat „Sachkunde für die Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach DIN EN 50678 und DIN EN 50699“ mit Angaben der Lehrinhalte und Zeiten.

 

Zielgruppe

 

Das Seminar richtet sich an:

 

  • Elektrofachkräfte,
  • elektrotechnisch unterwiesene Personen,
  • zur Prüfung befähigte Personen, die ihren Sachkundenachweis auffrischen müssen
  • Haustechniker,
  • Technische Leiter,
  • Arbeitsverantwortliche und Sicherheitsbeauftragte.

 

Voraussetzungen

 

Für die Teilnahme am Seminar sind keine Voraussetzungen notwendig.

 

Für die Anerkennung zur Befähigten Person nach TRBS 1203 sind eine Berufsausbildung im elektrotechnischen Bereich, mindestens ein Jahr Berufserfahrung, eine zeitnahe berufliche Tätigkeit sowie fachspezifische Schulungen zur Aktualisierung der Kenntnisse oder einschlägiger Erfahrungsaustausch erforderlich.

 



Datum Ort Nr.
18.07.2024 - 18.07.2024 Stuttgart
29.08.2024 - 29.08.2024 Leipzig
12.09.2024 - 12.09.2024 Hamburg
26.09.2024 - 26.09.2024 Frankfurt
10.10.2024 - 10.10.2024 Essen
07.11.2024 - 07.11.2024 Berlin
21.11.2024 - 21.11.2024 Hannover
05.12.2024 - 05.12.2024 Mannheim
19.12.2024 - 19.12.2024 Nürnberg

Preis:

540

EUR

 

zzgl. MwSt.