Sicherheitstechnik

Vorbereitung zur Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft EMA

Gemäß den VdS-Richtlinien für die Anerkennung von Errichterunternehmen für GMA (VdS 3403) müssen die benannte verantwortliche Fachkraft und weitere verantwortliche Fachkräfte (falls vorhanden) ihre Qualifikation für jedes Fachgebiet durch eine schriftliche Prüfung bei der VdS-Zertifizierungsstelle nachweisen. Eine gezielte Vorbereitung auf die Prüfung der hauptverantwortlichen VdS-Fachkraft für Einbruchmeldetechnik bietet das 3-tägige, herstellerneutrale Seminar. Der relevante Prüfungsfragenkatalog wird mit den Seminarteilnehmern durchgesprochen und dabei auftretende Fachfragen bzw. Unklarheiten ausführlich erörtert. Ergänzend empfehlen wir die Teilnahme am Seminar Planung und Projektierung von Einbruchmeldeanlagen am 28./29.10.2019 in Fulda-Künzel. Mindestqualifikation Ausbildung aus dem Spektrum der Elektrotechnik auf dem Gebiet der Nachrichten-, Mikroprozessor-, Mess- und Regel- oder allgemeinen Elektrotechnik Hinweis: Im Anschluss an das Seminar ist am 22.11.2019 ein VdS-Prüfungstermin im Tagungshotel vorgesehen. Voraussetzung: Dipl.–Ing. bzw. Ing. grad, Master, Bachelor, Staatl. geprüfter Techniker, Meister oder EQR/DQR Niveau 6.  Alternativ: Facharbeiter oder EQR/DQR Niveau 5 (Jeweils mit 5 Jahren Berufserfahrung in dem entsprechenden Fachgebiebt) Fachrichtungen Ausbildung aus dem Spektrum der Elektrotechnik auf dem Gebiet der Nachrichten-, Mikroprozessor-, Mess- und Regel- oder allgemeine Elektrotechnik

 



Datum Ort Nr.
19.11.2019 - 21.11.2019 Hünfeld (Nähe Fulda)